DC-Statik Version 16 ist verfügbar!

Die DC-Statik Version 16.01 ist ab sofort über unseren Download erhältlich.  Eine Beschreibung der Updateleistungen finden Sie hier (PDF).

Wenn Sie DC-Statik noch nicht kennen, können Sie unsere Demoversion herunterladen.

 

Stabwerk

Gehrungsschnitt

Im Allgemeinen Stabwerk ist der Gehrungsschnitt hinzugekommen. Dieser kann in der Eingabegruppe „Holzbau-Anschlüsse: Bauteil an Bauteil“ angewendet werden. Damit ist es nun möglich Bauteile manuell miteinander individuell zu verschneiden. Anschließend kann ein Knotenblech oder eine Lasche positioniert werden. Somit können nun z.B. Firstpunkte von Satteldachbindern konstruiert und berechnet werden.

de_knotenblech-gehrungsschnitt

Manuell eingegebene Bauteile schneiden

Bauteile, die in einer Stabwerkskontur manuell eingegeben sind und nicht an andere Bauteile anschließen, können nun mit der Funktion „6 Bearbeitungen – 3 Schnitte – 1 Abschnitt“ kürzer und länger geschnitten werden.

 

Beschlagsanschluss

Für den Beschlaganschluss stehen neue Beschläge von verschiedenen Herstellern zur Verfügung.

Adolf Würth GmbH & Co.KG: Balkenschuhe mit außen- und innenliegenden Laschen, zweiteilige Balkenschuhe, T-förmige Balkenträger und zweiteilige Verbinder

GH Baubeschläge GmbH: Balkenschuhe mit außen- und innenliegenden Laschen, T-förmige Balkenträger, ein- und zweiteilige Verbinder und Stützenfüße

Pitzl Metallbau GmbH & Co.KG: HVP-Verbinder

 

Anbindung an das Dietrich’s Bauwerk

Aus dem Dietrich’s Bauwerk können optional einzelne Bauteile und ganze Deckenfelder an die DC-Statik zur Bemessung übergeben werden:

  • Sparren
  • Pfetten als Durchlaufträger
  • Deckenbalken als Durchlaufträger
  • ganzes Deckenfeld automatisch als Durchlaufträger

de_bauteiluebergabe_sparren

 

Verbesserte Ergonomie

Der Funktionsumfang bestimmt was im Programm gemacht werden kann, die Ergonomie wie das Programm zu bedienen ist. Auch in diesem Update wurden wieder viele Erfahrungen umgesetzt, die Ihre tägliche Arbeit effizienter und angenehmer machen.

Kurzwahl für die Materialeingabe

Identnummern können mit einer Kurzwahlnummer eingegeben werden (Standardeinstellungen: 1 = C24; 2 = GL24h; 3 = KVH).

Definierbare Tastenkürzel

Für Funktionsaufrufe können nun eigene Tastenkürzel definiert werden. Diese werden mit der Funktion „1 Datei – 7 Einstellungen – 4 Tastenkürzel“ eingestellt.

Erweiterter Punktfang

In der Punkteingabe mit Vorschau wird das zu erwartende Ergebnis angezeigt, bevor Sie mit der Maus klicken. Es wird der Zielpunkt angeboten, welcher der aktuellen Cursorposition am nächsten liegt. Der Objektfang (1-7-02) wurde um die Option „Mittelpunkt“ erweitert.

Vorschau beim Bearbeiten von Zeichnungselementen

Beim Schieben, Versetzen, Kopieren und Spiegeln wird nun eine Vorschau des Ergebnisses angezeigt.

Aufruf der letzten Befehle

Durch Drücken der Leertaste oder einer der Pfeiltasten wird eine Liste der zuletzt verwendeten Befehle angezeigt.