Die DC-Statik Version 18 ist verfügbar!

Die DC-Statik Version 18 steht mit vielen Neuerungen zum Download bereit. Hier erfahren Sie die Highlights der neuen Version. Die Beschreibung aller Updateleistungen finden Sie hier als PDF-Dokument oder auf unserem Dietrich’s Downloadportal unter bekanntem Link.

Einige Updateleistungen sind bereits seit Version 17.01 verfügbar. Auch die Berechnung der Gebäudeaussteifung Holzrahmenbau wurde in der Version 18.01 weiter optimiert.

Falls Sie DC-Statik noch nicht kennen, können Sie hier unsere kostenloste Demoversion herunterladen.

 

Allgemeines Stabwerk

Automatische Lastermittlung für Dächer

Der Eingabebereich wurde um die Eingabegruppe automatische Lastermittlung Dach erweitert. In dieser Eingabegruppe können die Bauteile gewählt werden, die Schnee- und Windlasten sowie die Eigenlasten des Dachaufbaus sowie Verkehrslasten für Flachdächer erhalten. Somit ist das manuelle Erzeugen von Dachlasten als Zusatzlasten nicht mehr relevant.

Wind- und Schneelastermittlung für horizontale Bauteile

Mit Hilfe der automatischen Lastermittlung für Dächer können im Allgemeinen Stabwerk jetzt auch horizontale Dachkonstruktionen mit Wind-, Schnee- und Verkehrslasten beaufschlagt werden.

Grat-/Kehlsparren

Übernahme von Sparren mit Dachverlauf Pult und Anbau

In der Eingabegruppe Sparren- und Dachübernahme können nun für die Profilübernahme auch die Dachverläufe Pult, Anbau und Anbau unter Traufe gewählt werden.

 

Brettsperrholz

Neues Auflager relative Einspannung

In der Eingabegruppe Auflager, Knoten, Gelenke steht das neue Auflager relative Einspannung zur Verfügung. Bei der Wahl dieses Auflagers kann im Eingabefeld Einspanngrad [%] die Federsteifigkeit in Prozent um die Y-Achse bestimmt werden. Dieses Auflager dient vor allem zur Bemessung eines BSPH-Sturzes, steht aber auch generell für Durchlaufträger zur Verfügung.

 

Bemessung von Kragscheiben und Wandscheiben

BSPH-Wandelemente werden als Krag- bzw. Einfeldscheiben nachgewiesen. Ein Durchlaufträger wird als Krag- bzw. Wandscheibe erkannt, wenn der Kippwinkel 0°, 180°, Q-0° oder Q-180° verwendet wird und die Bauteilbreite >1.250m beträgt.

 

Neue Zusatzlast Kopflast zur Bemessung von Wandscheiben

In der Eingabegruppe Zusatzlasten steht im Eingabefeld Richtung nun die Option Kopflast (Bemessung BSPH) zur Verfügung. Diese Einzellast wird am oberen Ende der Wandscheibe positioniert und dient zur Aussteifungsberechnung von Wänden.

 

Neue Herstellerprodukte

Brettsperrholz

Die Produkte des BSPH-Herstellers KLH können nun bemessen werden.

 

Beschlaganschluss

Die zu berechnenden Beschläge des Herstellers Rothoblaas wurden um Stützenfüße erweitert.

 

Anpassungen an aktuelle Normung

Schneelastermittlung Österreich: Anpassung der Schneelastermittlung an aktuelle OENORM B 1991-1-3:2013.

Nachweis von Einzelbauteilen: bei Bauteilen mit einer Einflussfläche <10m² kann nun gewählt werden, ob die Schneelast nach Norm entsprechend erhöht werden soll.

Schneeüberhang an Dachtraufen: Der Schneeüberhang an der Traufe wird nun für alle Höhen über NN erzeugt.