Version 18.02 steht bereit!

Die Version 18.02 der DC-Statik steht in den Startlöchern. Die Beschreibung aller Updateleistungen finden Sie hier.

Falls Sie DC-Statik noch nicht kennen, können Sie hier unsere kostenloste Demoversion herunterladen.

 

Brandschutz

Feuerwiderstandsklasse

Die Brandschutzbemessung wurde um die Feuerwiderstandsklasse R90 ergänzt.

Nachweisdokument

Im Nachweisdokument wird nun der abgebrannte Querschnitt in einer Tabelle beschrieben.

Neue Methode für Brettsperrholz

Die Brandschutzbemessung erfolgt bei Brettsperrholz BSPH nach einem neuen Verfahren. Der Abbrand des Querschnitts erfolgt nach dem „Treppenmodell“, dieses berücksichtigt das Abfallen der Kohleschicht(en) aufgrund der Erhitzung der Klebeschichten. Die verschiedenen Abbrand-Geschwindigkeiten werden im Nachweisdokument angegeben.

Weitere Optionen für Abbrandseiten bei Brettsperrholz

Positionsart Stütze: die Seiten für Abbrand wurden erweitert. Nun sind alle Abbrandsituation für Wände wählbar.

Positionsart Durchlaufträger: bei Wahl der Kippwinkel 0°, 180°, Q0° und Q180° wird der Querschnitt hochkant positioniert. Bei dieser Ausrichtung stehen nun spezielle Optionen der Abbrandseiten für hochkant gestellte Querschnitte (z.B. Sturz) zur Verfügung.

 

Protokolldateien

Im Projekt wird nach der Berechnung der Statikposition in der Kategorie Dokumente eine Protokolldatei mit den relevanten Ergebnissen generiert. Diese Textdatei ermöglicht eine übersichtliche Kontrolle der Berechnung und kann mit einem Texteditor geöffnet werden. Die Textdatei kann abhängig von der Texteditoreinstellung automatisch bei einer Neuberechnung der Statikposition direkt mit den neuen Ergebnissen angezeigt werden. Somit muss zur Kontrolle der Berechnung kein Nachweisdokument erzeugt werden.

Die Ergebnisdatei kann in jedem Ergebnisdialog über den Button Protokoll geöffnet werden.

 

Neue und aktualisierte Produkte

  • Im Beschlaganschluss wurden für den Hersteller Pitzl neue Stützenfüße ergänzt und die Berechnung der bereits vorhanden Stützenfüße und HVP-Verbinder an die aktuelle ETA angepasst.
  • Die Bemessung der Produkte von GH Baubeschläge erfolgt nach den aktuellen ETA’s. Weitere Stützenfüße wurden ergänzt. Zudem können bei Balkenschuhen neben Nägeln nun auch Schrauben eingesetzt werden.
  • Nägel und Klammern des Herstellers ITW (haubold, Paslode) wurden an die aktuelle Produktpalette angepasst.
  • Die Brettsperrholzprodukte LENO von ZÜBLIN Timber stehen nun zur Verfügung und ersetzen die zuvor verfügbaren Herstellerprodukte von Finnforest Merk.
  • Die Berechnung der Brettsperrholzprodukte des Herstellers Derix wurde an die aktuelle ETA-11-0189 angepasst.
  • Die Schwalbenschwanzberechnung wurde aktualisiert und erfolgt gemäß neuer Zulassung Z-9.1-649 vom 05.10.2017. Darin enthalten ist die Änderung der Mindestanforderungen für mögliche Holzarten, jetzt mindestens C24 und GL24h.
  • Die Festigkeitswerte für Nadel- und Laubhölzer sind entsprechend der aktuellen Norm EN 338:2016-07 angepasst worden.