Pfetten, Koppelpfetten ...einzelne und verteilte Pfetten

Pfetten, Koppelpfetten

In der Positionsart „Pfetten, Koppelpfetten“ können sowohl auf einer Dachfläche verteilte Pfetten als auch einzelne Bauteile berechnet werden.

  • Koppelpfetten
  • verteilte Pfetten als Mehrfeldträger oder zwischen Auflagern
  • einzelne Pfetten mit Einflussbreite oder Lastübernahmen
  • normale, abgegratete oder verkantete Querschnitte
  • automatische, von der Dachform abhängige Wind- und Schneelastermittlung
  • beliebig viele Auflager
  • Brettsperrholzbemessung

Die Wind- und Schneelasten werden automatisch vom Programm aufgrund der gewählten Projektwerte ermittelt. Da diese Lasten bei Satteldächern, Pultdächern und Anbauten unterschiedlich sind, kann eine entsprechende Dachform gewählt werden.

Verteilte Pfetten können wahlweise mit Kopplungsstößen versehen oder als Mehrfeldträger ausgebildet werden. Es besteht auch die Möglichkeit die Pfetten an den Auflagern zu trennen, beispielsweise für die Berechnung von Pfetten zwischen Bindern.

DE_Pfetten_OpenGL

Lasten für einzelne Pfetten werden ähnlich wie bei verteilten Pfetten mit Hilfe der Einflussbreiten ermittelt. Alternativ können natürlich auch Lasten von anderen Statikpositionen übernommen werden.
Für verteilte sowie für einzelne Pfetten stehen „normale“, abgegratete und verkantete Querschnitte zur Verfügung. Auch die Bemessung von Brettsperrholzprodukten ist möglich.